Das weite Feld der Inspiration

Vor einiger Zeit kam meine Tochter aus der Schule und erzählte mir von einer spannenden Hausaufgabe. Sie sollte ein Gedicht schreiben, dazu passend ein Foto machen und beides rezensieren. An diese Aufgabe konnte sie planvoll strukturiert heran gehen. Sie konnte ihre Ideen dazu aber auch reifen lassen. Die Herausforderung bestand darin, Bild und Text sinn- […]

Weiterlesen →

Mach dir deine eigenen Wörter

Wie oft passiert es uns, dass wir genau das eine Wort suchen, um exakt das zu benennen, was wir tatsächlich sagen wollen. Dann rotieren die Gedanken, verstricken sich in Ketten, blitzen Einfälle auf, und wir sind doch nicht so richtig zufrieden. Gebräuchliche Begriffe sind uns nicht genug. Da muss es doch noch etwas geben, das […]

Weiterlesen →